Namibia 2018

Namibia

Weitere Bilder

  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
  • Namibia
Namibia 2018
2.690,00 CHF

Verfügbarkeit: Diese Reise ist ausgebucht

Sightseeing-Safari


Eine einzigartige Rundreise durch Namibia: unsere mobilen Abrollwinden bringen euch hoch über das beeindruckende Land.
Beschreibung

Details

Unsere zweiwöchige Sightseeing-Safari beginnt in Windhuk, der Hauptstadt Namibias. Fliegerisch startet unser Abenteuer im Osten des Landes in der Savannenlandschaft der Kalahari, die sich von Botswana aus bis weit über die namibische Grenze erstreckt. In der Region um Mariental rollen wir erstmals unsere Abrollwinden aus und schleppen euch hoch in die Luft an den besten Aussichtspunkt über dem eindrücklichen Land. Von dort geht die Reise weiter gen Westen, wo wir nahe dem Dörfchen Maltahöhe in der Guestfarm Burgsdorf Quartier beziehen. Neben einer familiären Atmosphäre und einer guten Küche bietet die Lodge einen perfekten Ausgangspunkt, um zügig Schleppstrecken in alle Himmelsrichtungen zu erreichen. Dazu dienen uns in Namibia die Hauptstrassen, extrem wenig befahrene Schotterpisten, wo wir je nach Windrichtung ganz flexibel unter den schönsten Quellwolken stoppen und die Seilwinden parat machen können. Mit der Thermik geht es dann hinauf; atemberaubende Ausblicke und teils enorme Basishöhen laden entweder zu einer lokalen Sightseeing-Runde oder zum Zielflug zurück zur Lodge ein. Unsere Route führt uns schliesslich weiter an den westlichen Rand der Namibwüste in den Namib-Naukluft-Park, wo wir im Agama River Camp bei Jon logieren. Die kleinen Zimmerhäuser inmitten der kargen Einöde versprechen besonders in den Morgen- und Abendstunden unbeschreibliche Stimmungen und Eindrücke. Auf Wunsch schläft man im Feldbett auf der Dachterrasse unter einem überwältigenden Sternenhimmel. Auch dort haben wir vielseitige Möglichkeiten per Schleppstart die Region zu befliegen und weite Ausblicke in die nahe Wüste zu geniessen. Ein Tagesausflug in das weltberühmte Sossusvlei oder einfach in die bizarr-schönen roten Dünen der Namibwüste bildet ein ganz besonderes Erlebnis. Wir verlassen die Wüstenregion Richtung Nordwesten und erreichen an der Atlantikküste die Städtchen Walvis Bay und Swakopmund. Kilometerlange Dünen laden entlang der sogenannten Skeleton coast zum Entlang-Soaren ein; die legendäre grosse Düne bei Swakopmund bietet perfekte Trainingsbedingungen zum Rückwärtsstarten und Hochkiten. Von dort fahren wir zurück nach Windhoek, wo unsere Tour endet. Wir wollen mit Euch auf dieser Tour schöne Flugerlebnisse über beeindruckenden Landschaften teilen. „Sightseeing-Flüge“ an den verschiedenen Stationen unserer Route und das Erlebnis dieses unglaublichen Landes aus der Luft stehen dabei im Vordergrund, ohne der Bemessung des Ganzen an zurückgelegten Kilometern. In Namibia erwarten dich zum Teil kräftige thermische Bedingungen, die diesbezüglich ein gewisses Know-How-Level fordern. Das Windenschleppen setzt eine sichere und gute Starttechnik voraus. Mit etwas Flexibilität und Pionierlust, was die Wahl neuer Schleppstrecken angeht, kann die Tour für dich zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Reiseleiter Andy Flühler, Verena Siegl, Ramona Fischer
Anreise Eigene Anreise. Flugberatung und Hilfe bei der Buchung durch Flywithandy möglich. Treffpunkt: in Windhoek am Freitag, 05.01.17 um 18 Uhr beim Hotel.
Kombi Info Diese Reise kann mit den unten aufgelisteten Reisen kombiniert werden.
Fahrten Alle Fahrten vor Ort im Mietauto
Unterkunft Landestypische Lodges und Guesthouses, DZ inkl. Frühstück. Einzelzimmer begrenzt buchbar.
Anforderungen SHV Pilot oder IPPI 4. Sichere Starttechnik, selbständige Flugentscheidungen, Abenteuerlust, Flexibilität.
Inklusivleistungen Übernachtung im DZ inkl. Frühstück, alle Windenschlepps, Transporte und Benzin, Betreuung und Organisation.
Nicht inbegriffen Flug / Flughafentaxen, Versicherungen, Abendessen.
Reiseberichte

Bericht von der Reise 2017

Mögliche Kombireisen

05. Januar 2018 -  19. Januar 2018