Nepal Herbst 2017

Nepal Hike & Fly

Weitere Bilder

  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
  • Nepal Hike & Fly
Nepal Herbst 2017
2.400,00 CHF

Verfügbarkeit: Diese Reise ist ausgebucht

Abenteuer Hike & Fly Himalya


Zu Fuss mit dem Leichtschirm die weissen Bergriesen und das lächelnde Land entdecken.
Beschreibung

Details

Namaste… Im Land der Sherpa treffen wir auf eine bezaubernde Kultur, interessante Menschen und weisse Bergriesen, die uns eine atemberaubende Kulisse für ein einzigartiges Gleitschirmerlebnis bieten. Im Angesicht des gewaltigen Annapurna-Massivs finden wir in den vorgelagerten Bergen rund um Pokhara wunderschöne Startplätze, teilweise über 3000 m, die wir zu Fuss erreichen werden, ehe wir dann in die warmen Täler zurück in unser „Basislager“ gleiten. Das lächelnde Land, wie Nepal aufgrund der freundlichen Bevölkerung oft genannt wird, wartet im November mit sanften Flugbedingungen auf uns – die perfekte Jahreszeit für ein Hike and Fly Abenteuer.

Unsere Reise beginnt in Kathmandu, eine Stadt im liebenswerten Chaos, die wir mit allen Sinnen in uns aufsaugen, bevor wir das wilde Treiben der Hauptstadt verlassen und den Kontrast in den Bergen suchen. Pokhara im zentralen Nepal wird unser Ausgangspunkt, von dem wir mit Geländejeeps Richtung Annapurna aufbrechen, um dann auf Startplätze am Korchon oder dem Mardi Himal zu laufen. Die meisten Spots erreichen wir innerhalb eines Tages (4-5 Stunden Hike); eine 2-3 Tagestour mit Übernachtung in einheimischen Lodges mit ursprünglicher Kulinarik ist geplant, wenn das Wetter mitspielt. So können wir Startplätze auf 3500 m ansteuern. Die endlos erscheinenden Abgleiter zu den knapp 3000 m tieferen Landeplätzen oder kleinere Streckenflüge werden die Belohnung für unsere wunderschönen Hikes sein. Weiter im Süden finden wir zudem einfache Thermikfluggebiete wie den Sirkot, die eine perfekte Alternative bieten. Wir empfehlen für diesen Trip eine leichte Gleitschirmausrüstung. Ein Porter findet sich jedoch fast überall. Es ist zudem möglich, die komplette Tour als Begleitperson mitzuerleben und dabei mit Tobi oder Ivan am Tandem zu fliegen (bitte kontaktiere uns bei Interesse). Das Abenteuer Himalaya fordert von dir ausreichend Kondition für mehrstündige Wanderungen, Trittsicherheit und Offenheit für eine fremde Kultur, die dich mit Eindrücken und Erlebnissen beschenken wird. Namaste…

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Reiseleiter Tobi Böck, Ivan Ripoll
Anreise Eigene Anreise, Flugberatung und Hilfe bei der Buchung durch Flywithandy möglich. Treffpunkt in Kathmandu am 18.11.2017.
Kombi Info Keine Kombination möglich.
Fahrten Alle Fahrten vor Ort in Jeeps oder Mietwagen
Unterkunft Landestypische Lodges und Guesthouses, DZ inkl. Frühstück. Einzelzimmer auf Anfrage teilweise möglich. Wird vor Ort nach Bedarf abgerechnet.
Anforderungen SHV Pilot oder IPPI 4 oder Begleitperson am Tandem nach Absprache. Selbständige Flugentscheidungen, Abenteuerlust, Flexibilität. Konditionelle Voraussetzung: 4-5 stündige Bergtouren, Höhenverträglichkeit bis ca. 3500 m, Berg-Equipement und leichte Gleitschirmausrüstung (kann mit uns abgesprochen werden). Nepal zählt zu einem der ärmsten Länder, das Leben so wie das Gesundheitsystem ist nicht mit europäischem Massstab vergleichbar, sei Dir dessen bitte bewusst.
Inklusivleistungen Übernachtung im DZ inkl. Frühstück, Transporte und Benzin, Guiding, Betreuung und Organisation.
Nicht inbegriffen Flug / Flughafentaxen, Versicherungen, Abendessen, Ausgang.
Reiseberichte

Bericht von der Tour 2017

18. November 2017 -  02. Dezember 2017